Rasse
Staffordshire Mix
Alter
3 Jahre
Geschlecht
männlich
Kastriert
Nein
HD
Nein
Krankheiten
Nein
Reinrassig
Nein
Scoville ?

Update:

Milo hat riesige Fortschritte gemacht, es passt ihm nicht jeder Rüde, hat aber gelernt ihn dann einfach zu ignorieren. Er läuft mittlerweile mit durch Enten und Gänse ohne Leine, einfach toll. Auch andere Tiere wie Pferde und Katzen sind kein Problem für Milo. Er läuft super an der Leine. Lässt sich sehr gut abrufen. Er benötigt nur eine gute Übergabe. Wenn die neuen Besitzer ihm Halt und Struktur geben, benötigt er kein weiteres Training.

Seine ganze Geschichte: Milo (März 2015 geboren), kastriert, ist ein American Staffordshireterriermix, der trotz seines jungen Alters schon eine bewegende Geschichte hinter sich hat. Vom Vermehrer verkauft, landete er viel zu jung bei seiner letzten Besitzerin, welche nicht mit ihm zurecht kam, da er bei ihr immer wieder aggressive Verhaltensweisen zeigte. Ende 2015 spitzte sich die Lage dermaßen zu, dass Milo in Gefahr war, euthanasiert zu werden. Er hatte wiederholt mit der Besitzerin selber und Verwandten Beissvorfälle (Blutergüsse, Löcher) Um ihm eine zweite Chance zu geben, ermöglichten wir ihm den Trainingsaufenthalt im Hundezentrum Herwig in Thüringen. Dort lebt Milo seit Dezember 2015 und wird wie folgt beschrieben. Milo ist je nach Symphatie verträglich mit Hündinnen und Rüden, selbst Katzen können im neuen Haushalt leben, sollten aber mit seiner stürmischen Art klar kommen.

Wir suchen („Problemhund“) -erfahrene Halter ohne kleine Kinder, die Milo eine geregelte Struktur und Rituale vorgeben und ihn sicher führen können. Milo hat in seiner Vergangenheit nicht viel kennen lernen dürfen und benötigt viel Unterstützung durch seine Bezugsperson, an der er sich orientieren möchte und muss. Teilweise wirkt er „welpenartig“ und hilflos, benötigt in für ihn schwierigen Situationen eine Menschen, auf den er sich verlassen kann, der ihm gewaltfrei aber souverän durch die Welt führt. An seiner Umweltunsicherheit muss weiter gearbeitet werden, ebenso muss man sich im Klaren sein, dass er auch Zuhause seinen geregelten Platz benötigt. Er sollte nicht mit im Bett oder auf dem Sofa schlafen, damit kann er (zumindest momentan) nicht umgehen.

Idealerweise ist sein neues Zuhause ländlich gelegen. Seine Vermittlung erfolgt mit Vor-und Nachkontrolle sowie sorgsamer Einarbeitung im Hundezentrum Herwig . Bitte beachten Sie die Landeshundeverordnung in ihrem Bundesland, Milo zählt als StaffMix zu den Listenhunden

asd